YOGA BADEN | CHECK IN: INNERER KOMPASS

Deine Orientierungshilfe für Jänner 2018 - um den Weg frei(er) zu gestalten.
Nimm Dir ein paar Minuten Zeit, schreib ein paar Zeilen zu jeder Frage. Lass es spontan sein und halte es einfach. So wie in Deinen Gedanken beobachte auch Deine auftauchenden Antworten: Fühlt es sich tief drinnen nach "Dir" an?


WO STEHE ICH?

Sei ehrlich mit Dir selbst: mit was “struggelst” Du noch, obwohl Du spürst und weisst (dh. die freie, herzliche Entscheidung getroffen hast), dass es für Dich in diese Richtung weitergeht? Nenne maximal 3 Dinge, die Dich innerlich oder äusserlich scheinbar aufhalten.


IN WELCHEN BEREICHEN HABE ICH MEINE PERSÖNLICHE MACHT AN ANDERE ABGEGEBEN?

Achte auf Schuldzuweisungen, die Dich als Endkonsequenz als Opfer übrig lassen. Liste Deine 3 wichtigsten Bereiche/Themen auf. Frage Dich, ob diese Position Dir in Deinen Zielen für 2018 dienlich ist.

Überprüfe, was Du durch Deine Opferrolle gewinnst. Gibt es einen anderen, konstruktiven Weg, die eigentlich gewünschten Qualitäten, die Du Dir durch Deine Opferrolle holst, in Deinem Sein lebensbejahend zu verwirklichen? (Get the twist out.) Hol Dich ins aktive Gestalten zurück. Das darf auch im Geist beginnen. Wo liegt Dein YOGA (Deine Verbindung, die Dich freier machen kann)?
 

POSITIVE RESSOURCEN AKTIVIEREN

Vergegenwärtige Dir wie es sich anfühlen KANN, wie Du Dich mit Dir selber (mental, emotional und körperlich) fühlst, wenn Du dieses Thema für Dich kreativ & konstruktiv 2018 weiterbringst.

Setze Dich für ein paar Atemzüge hin, versuche dieses Gefühl aufzurufen und/oder Dir in jedem kleinen Detail auszumalen. Mache das so sinnlich, wie Du nur kannst. Du kannst Farben, Töne, Gerüche oder haptische Eindrücke zum Ausschmücken verwenden. Wenn Du willst, lege Deine Hände auf Herz, Herz und Bauch oder eine Hand auf Deine Stirn und die andere auf Deinen Hinterkopf. Nochmals: erinnere Dich tief und ruhig zu atmen. So trainierst Du Dein Gehirn, Potential zu befreien und den Weg zur Veränderung zu öffnen.


KREATIV DIE NÄCHSTEN SCHRITTE SETZEN

Was sind Deine konkreten, 3 nächsten Schritte im Denken UND Handeln, dass Du konstruktiv weitergehen kannst? Schreib sie Dir auf, bring sie in Form.


VERANKERE DEINE NEUE AUSRICHTUNG

Finde ein Bild oder Symbol für eine kurzfristig benötigte Erinnerung im Alltag.


Ich wünsche Dir viel Freude mit der neuen Klarheit um dieses Jahr Deine wichtigsten Themen voranzubringen! Erinnere Dich:

Working out is one side of the coin, but it takes a Yogi(ni) to work in.